Von unserem Instagram

View this post on Instagram

Gestern war #Autorensonntag, und @justine_thereadingmermaid fragt nach den Reaktionen unseres Umfelds auf das Autorensein. Geschrieben haben wir beide gefühlt schon immer. Barry auch beruflich, von daher überrascht es in seinem Bekannten- und Freundeskreis niemanden, wenn er oder sie erfährt, dass er jetzt belletristisch unterwegs ist. Bei mir, Dana, sieht das ein bisschen anders aus. Ich habe lange Zeit in meinem beruflichen Umfeld nichts über das Schreiben erzählt. Inzwischen wissen es aber einige der Kollegen und auch Teile der ‚Chefetage‘. Da ist oft Überraschung dabei, teils fast Unglaube, aber wirklich negative Reaktionen gab es eigentlich nicht. Offen gesagt wäre mir das auch herzlich egal 😅 Ich bin nicht der Typ und inzwischen auch alt genug, um mich von nichts abbringen zu lassen, hinter dem ich stehe. Das war aber nicht immer so deutlich ausgeprägt. Die einzige, sagen wir, enttäuschende Reaktion, die ich je auf mein Schreiben bekommen habe, die kam von meinen Eltern. Zugegeben war mein erste Romanprojekt nicht besonders gelungen oder wertvoll; aber wenn die sonst extrem lesebegeisterten eigenen Eltern nicht mal reinlesen wollen, ist das schon unschön. #StillerStiller #Autorenleben #reallife #Erfahrungen #schreiben #amwriting #backstage #ColdWarFiction #challenge #commuinity #Austausch #weitermachen #Reaktionen #Buchmenschen #Buchliebe #Geschichten #bookish #writingcommunity #twt #mut @justine_thereadingmermaid

A post shared by Barry & Dana Stiller (@stillerstiller) on

Kommentar verfassen