Von unserem Instagram…

An unserem ersten “richtigen” #Autorensonntag geht es um eines unserer absoluten Lieblingsthemen — das Cover! 📕 📗 📘
Als reine #Indieautoren fehlen uns die Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit Verlagen. Wir hätten allerdings riesige Probleme damit, keine Mitsprache bei der äußerlichen wie innerlichen Gestaltung unserer eigenen Bücher zu haben.
Eines unserer bisher fünf Cover wurde im Rahmen einer Ausschreibung bei 99designs.com von einer Designerin erstellt, die anderen sind alle komplett in Eigenregie entstanden. Dabei ist es zugegebenermaßen von großem Nutzen, im Familien- und Freundeskreis Leute von Fach und selbst lange Zeit im gestalterischen Bereich gearbeitet zu haben.
Und natürlich lernt man im Lauf der Zeit auch dazu… Unsere Cover zu #Informium und #GreenMamba haben von Anfang an auf Fotografien eines befreundeten Fotografen beruht und gefallen uns bis heute.
Was die #PeterConradKrimis angeht, haben wir nach der oben erwähnten Ausschreibung die weiteren Cover zuerst dazu passend in einem etwa “comicartigen” Stil entworfen. Im Zuge der Neuausgabe bei @tolino_media im vergangenen Jahr dann haben wir die Optik aber deutlich überarbeitet.
Die vollständige Kontrolle und die Möglichkeit, solche Entscheidungen nicht nur zu fällen, sondern auch noch Dinge zu verändern, ist sicher einer der großen Vorteile des Selfpublishing. Wir kennen es nicht anders — wären aber durchaus neugierig zu erfahren, wie es unseren Büchern in einem Verlag ergehen würde 😉
📖 #StillerStiller #StillerBooks #Autorensonntag #selbstreflektion #autorenleben #autorenaufinstagram #autorenwahnsinn #bookstagram #bookstagramgermany #germanbookstagram #bücherliebe #bücherwurm #coldwar #coldwarfiction #challenge #junichallenge #schreibenistschön #schreiben #lesenlesenlesen #writingcommunity 📖 @justine_thereadingmermaid 📖

View this post on Instagram

An unserem ersten “richtigen” #Autorensonntag geht es um eines unserer absoluten Lieblingsthemen — das Cover! 📕 📗 📘 Als reine #Indieautoren fehlen uns die Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit Verlagen. Wir hätten allerdings riesige Probleme damit, keine Mitsprache bei der äußerlichen wie innerlichen Gestaltung unserer eigenen Bücher zu haben. Eines unserer bisher fünf Cover wurde im Rahmen einer Ausschreibung bei 99designs.com von einer Designerin erstellt, die anderen sind alle komplett in Eigenregie entstanden. Dabei ist es zugegebenermaßen von großem Nutzen, im Familien- und Freundeskreis Leute von Fach und selbst lange Zeit im gestalterischen Bereich gearbeitet zu haben. Und natürlich lernt man im Lauf der Zeit auch dazu… Unsere Cover zu #Informium und #GreenMamba haben von Anfang an auf Fotografien eines befreundeten Fotografen beruht und gefallen uns bis heute. Was die #PeterConradKrimis angeht, haben wir nach der oben erwähnten Ausschreibung die weiteren Cover zuerst dazu passend in einem etwa “comicartigen” Stil entworfen. Im Zuge der Neuausgabe bei @tolino_media im vergangenen Jahr dann haben wir die Optik aber deutlich überarbeitet. Die vollständige Kontrolle und die Möglichkeit, solche Entscheidungen nicht nur zu fällen, sondern auch noch Dinge zu verändern, ist sicher einer der großen Vorteile des Selfpublishing. Wir kennen es nicht anders — wären aber durchaus neugierig zu erfahren, wie es unseren Büchern in einem Verlag ergehen würde 😉 📖 #StillerStiller #StillerBooks #Autorensonntag #selbstreflektion #autorenleben #autorenaufinstagram #autorenwahnsinn #bookstagram #bookstagramgermany #germanbookstagram #bücherliebe #bücherwurm #coldwar #coldwarfiction #challenge #junichallenge #schreibenistschön #schreiben #lesenlesenlesen #writingcommunity 📖 @justine_thereadingmermaid 📖

A post shared by Barry & Dana Stiller (@stillerstiller) on

https://scontent-iad3-1.cdninstagram.com/v/t51.29350-15/103529244_905171736621437_7131240636333579168_n.jpg?_nc_cat=104&_nc_sid=8ae9d6&_nc_ohc=nOVDZyjkkmIAX_ykv2k&_nc_ht=scontent-iad3-1.cdninstagram.com&oh=11ad9d8e91f625f0d543212681b345f7&oe=5F0C699A